Button Home/Top

Groß Kientz, Ortsanfang

Dorfstr. Groß Kienitz Nach dem Historischen Ortslexikon für Brandenburg war Groß Kienitz ursprünglich ein Straßendorf, wie man noch heute unschwer erkennen kann.
Die Deutung des Namens Groß Kienitz ist noch nicht sicher entschieden. Schlimpert (1972) favorisiert eine Herleitung vom slawischen Kynjc oder Kyjanc = Hammer, Keule oder Stock. Der Name würde demnach zu den Rodungsnamen gehören.
Andere Autoren deuten den Namen als Ort der Gefolgsleute eines Mannes mit dem Namen Chyn. Diese wurden die "Chynici" genannt.
Allee in Groß Kienitz
Blick zum Golfcenter Der Ort wird erstmals im Jahre 1305 urkundlich erwähnt und zählt heute fast 300 Einwohner.
Mit dem Golf- und Tenniscenter setzt Groß Kienitz auf Entwicklung von Freizeitmöglichkeiten.
Dieses Angebot und die Möglichkeit die freie Natur vor den Toren Berlins zu genießen nehmen viele Berliner gerne an. Nur leider reisen alle diese Naturliebhaber mit dem eigenen PKW an.
Groß Kienitz zugeparkt
Groß Kienitz nicht zugeparkt Unweit der Wohnhäuser, und doch mit genügend Abstand, zeugt das Gewerbegebiet von der wachsenden Wirtschaftskraft.
Zahlreiche Unternehmen schätzen die ideale Lage von Groß Kienitz und haben sich hier in der Nähe der Hauptstadt, der Autobahn und des Flughafens Schönefeld angesiedelt.
Groß Kienitz liegt ca. 2 km östlich von Dahlewitz und ist vom südlichen Berliner Ring (A 10) Ausfahrt Rangsdorf zu erreichen. Groß Kienitz, Lage


Einen Rundgang durch Groß Kienitz gibt es hier.

Wissenswertes über Groß Kienitz gibt es hier !

Groß Kienitz, Ortsende

Button Home/Top