Button Home/Top


IT Glossar

A


A Ä B C D E f G H I K L M N O P Q R S T U V W Z


Ablauf Sachgebiet:
SE
Quelle:
VM
Zeitliche Abfolge von Funktionen, die bzgl. eines bestimmten Zwecks eine funktionale Einheit bilden. Der Ablauf wird dabei von Bedingungen und Regeln bestimmt.
Seitenanfang

Abnahme acceptance Sachgebiet:
VW
Quelle:
VM
Mit der erfolgreichen Abnahme wird der Auftragnehmer entlastet, und das abgenommene Produkt geht in das Eigentum des Auftraggebers über. Die Abnahme ist ein juristisch definierter Vorgang.
Seitenanfang

Abnahme-Kriterium acceptance criterion Sachgebiet:
QS
Quelle:
Eigendefinition
Diejenigen Kriterien, die ein SW-Produkt erfüllen muß, um einen mit dem Auftraggeber festgelegten Abnahmetest zu bestehen oder den Fertigstellungsanforderungen zugenügen.
Seitenanfang

Abnahme-Test acceptance testing Sachgebiet:
QS
Quelle:
Eigendefinition
Formeller Test zu dem Zweck, festzustellen, ob ein SW-Produkt die daran gestellten Abnahme-Kriterien erfüllt. Er bildet den Nachweis der Erfüllung der vereinbarten Anforderungen gegenüber dem Auftraggeber.
Seitenanfang

abstraction siehe Abstraktion
Seitenanfang

Abstraktion abstraction Sachgebiet:
AB
Quelle:
I1056
Die Betrachtungsweise eines Objektes oder Problems, die sich auf die, für einen bestimmten Zweck relevanten Aspekte konzentriert, und die übrigen Aspekte ignoriert.
Seitenanfang

acceptance siehe Abnahme
Seitenanfang

acceptance criterion siehe Abnahme-Kriterium
Seitenanfang

acceptance testing siehe Abnahme-Test
Seitenanfang

access siehe Zutritt
Seitenanfang

access control siehe Zugriffskontrolle
Seitenanfang

access control, discretionary siehe Zugriffskontrolle, benutzerbestimmbare (DAC)
Seitenanfang

access control, mandatory siehe Zugriffskontrolle, obligatorische (MAC)
Seitenanfang

access to data and resources siehe Zugriff
Seitenanfang

access to IT-system siehe Zugang
Seitenanfang

accounting/accountability, siehe Beweissicherung
Seitenanfang

accreditation of an evaluation siehe Akkreditierung einer Prüfstelle
Seitenanfang

accreditation of an IT system siehe Akkreditierung eines IT-Systems
Seitenanfang

acquisition siehe Akquisition, Klassische
Seitenanfang

activity siehe Nutzer
Seitenanfang

activity siehe Aktivität
Seitenanfang

activity siehe Durchführungsplan
Seitenanfang

activity siehe Hauptaktivität
Seitenanfang

Aggregation aggregation Sachgebiet:
SE
Quelle:
Eigendefinition
Beschreibt den Zusammenhang zwischen einem komplexen Entitätstyp und einen oder mehreren Entitätstypen, die dessen einzelne Bestandteile beschreiben.

Bemerkung:
Eine Aggregation ist eine spezielle Art eines Beziehungstyps. Sie stellt einen Ist-Teil-von-Beziehungstyp dar.
Seitenanfang

aggregation siehe Aggregation
Seitenanfang

Akkreditierung einer Prüfstelle accreditation of an evaluation Sachgebiet:
SI
Quelle:
ITSEC
Ein Verfahren, in dem eine {*Prüfstelle*} (Prüflabor) gleichzeitig ihre technische Kompetenz und ihre Unabhängigkeit, gewisse Aufgaben durchzuführen, nachweist.
Seitenanfang

Akkreditierung eines IT-Systems accreditation of an IT system Sachgebiet:
SI
Quelle:
ITSEC
Ein Verfahren, in dem ein IT-System zum Betrieb in einer speziellen Umgebung freigegeben wird.
Seitenanfang

Akquisition, Evolutionäre Sachgebiet:
SE
Quelle:
VM
Auf der Basis einer ersten Version der Anwenderforderungen, die den funktionalen Systemkern beschreibt und den Gesamthorizont des Systems vorgibt, wird eine operative, erste Systemversion akquiriert. Zukünftige Ergänzungen und Änderungen der Anwenderforderungen sind zu diesem Zeitpunkt nicht vollständig absehbar. Die erste Systemversion wird in weiteren Akquisitionsschritten bis zum endgültigen System ausgebaut, wobei die Anwenderforderungen in allen Teilen ergänzt und geändert werden können.
Seitenanfang

Akquisition, Klassische acquisition Sachgebiet:
SE
Quelle:
VM
Auf der Basis vollständiger Anwenderforderungen wird ein System oder Systemteil in einem Schritt akquiriert.
Seitenanfang

Aktivität activity Sachgebiet:
SE
Quelle:
VM
Im V-Modell geregelte Tätigkeit. Sie wird eindeutig durch ihre Voraussetzungen, ihre Abwicklung und ihre Ergebnisse beschrieben.
Seitenanfang

Aktivität, operative Sachgebiet:
SE
Quelle:
VM
Aktivität aus dem Submodell SE oder aus einem operativen Modul.
Seitenanfang

Aktivitätenklasse Sachgebiet:
SE
Quelle:
VM
Eine Reihe von Aktivitäten im V-Modell werden im Rahmen eines konkreten Projekts mehrfach durchgeführt (z.B. für jede einzelne Komponente, Modul usw.). Diese Aktivitätenwerden im V-Modell als sogenannte Aktivitätenklassen oder generische Aktivitäten nur einmal beschrieben. Eine tatsächlich durchgeführte Aktivität wird als Instanz (auch Ausprägung) der (generischen) Aktivität bezeichnet.

Bemerkung:
Alle Aktivitäten des V-Modells sind generische Aktivitäten (d. h. Elemente einer Aktivitätenklasse), auch wenn es einige Aktivitäten gibt, die nur einmal durchgeführt werden (z. B. SE 1, QS 1, KM 1, PM 1).
Seitenanfang

Aktivitätenschema Sachgebiet:
SE
Quelle:
VM
Schema zur Beschreibung einer Aktivität im V-Modell. Zu jeder Aktivität werden Namen, Produktfluß und Abwicklung angegeben, gegebenenfalls zusätzlich Empfehlungen und Erläuterungen.
Seitenanfang

Aktivitätenzerlegung Sachgebiet:
SE
Quelle:
VM
Grafische Darstellung der hierarchischen Zerlegung von Aktivitäten.
Seitenanfang

Anforderung requirement Sachgebiet:
SE
Quelle:
VM
Meßbare Eigenschaften, Forderungen und Merkmale.

Bemerkung:
Anforderungen müssen auf ihre Erfüllung geprüft werden können.
Seitenanfang

Anforderungsanalyse requirements analysis Sachgebiet:
SE
Quelle:
Eigendefinition
Aktivität, um alle wichtigen Einsatzbedingungen an das zu entwickelnde Produkt vollständig und eindeutig zu erfassen, die Durchführbarkeit der geplanten Entwicklung zu untersuchen und die Anforderungen an das Produkt zu definieren.
Seitenanfang

Angriff Sachgebiet:
SI
Quelle:
Eigendefinition
Ein bewußter Versuch, eine Bedrohung wirksam werden zu lassen, z.B. Dienste oder Ressourcen eines Systems in einer Weise zunutzen, die von den Betroffenen Systembetreiber, Systemanwender, ...) weder beabsichtigt noch gewünscht ist.
Seitenanfang

Anwender Sachgebiet:
AB
Quelle:
D66285
Eine organisatorische Einheit, die die Verfügungsgewalt über die Sache erhalten soll, deren Entstehen der Zweck des jeweiligen Vorhabens ist.
Seitenanfang

Anwenderforderungen Sachgebiet:
SE
Quelle:
VM
Alle vom Anwender vorgegebenen fachlichen Anforderungen an das System und die zugehörigen Randbedingungen.
Seitenanfang

Anwendung, IT- application, IT Sachgebiet:
AB
Quelle:
SIHB
Einsatz eines IT-Systems zur Erfüllung von Aufgaben, die in einem eingegrenzten fachlichen und organisatorischen Bereich liegen und durch gemeinsame Merkmale ausgezeichnet sind.
Seitenanfang

Anwendungsprogramm application program Sachgebiet:
AB
Quelle:
SIHB
Programm, das der Anwender für seine speziellen Zwecke einsetzt und das die Funktionen der Hardware und des Betriebssystems nutzt.
Seitenanfang

application program siehe Anwendungsprogramm
Seitenanfang

application, IT siehe Anwendung, IT-
Seitenanfang

Arbeitsgebiete, objektorientierte Sachgebiet:
SE
Quelle:
Eigendefinition
Arbeitsgebiete, in denen objektorientierte Konzepte eingesetzt werden. Als besonders geeignet (wobei objektorientierte Konzepte grundsätzlich universal anwendbar sind) haben sich erwiesen: -Benutzeroberflächen -Datenbanken -Anwendungen der künstlichenIntelligenz -Bürokommunikation -Echtzeitsysteme
Seitenanfang

architecture, client server siehe Architektur, Client-Server-
Seitenanfang

Architektur, Client-Server- architecture, client server Sachgebiet:
SE
Quelle:
DÜV
Als spezielle Ausprägung der Verbundverarbeitung legt eine Client-Server-Architektur Rollen bzw. Hierarchien von Rechnersystemen fest, innerhalb deren ein Rechnersystem A (Server) Leistungen anbietet, die von einem Rechnersystem B (Client) nachgefragt werden.
Seitenanfang

Assembly Sachgebiet:
SE
Quelle:
Eigendefinition
Die gruppierende Klasse in einer {*Aggregation*}.
Seitenanfang

assessment siehe Prüfung
Seitenanfang

assessment criteria siehe Prüfkriterien
Seitenanfang

assessment description siehe Prüfspezifikation
Seitenanfang

assessment grade siehe Prüfschärfe
Seitenanfang

assessment plan siehe Prüfplan
Seitenanfang

assessment procedure siehe Prüfprozedur
Seitenanfang

assessment report siehe Prüfprotokoll
Seitenanfang

asset siehe Wert
Seitenanfang

assurance profile siehe Vertrauenswürdigkeitsprofil
Seitenanfang

Attribut Sachgebiet:
SE
Quelle:
VM
Ausprägung eines Attributtyps

Bemerkung:
In der Datenbankliteratur wird meist lediglich der Begriff Attribut im Sinne vonAttributtyp verwendet.
Seitenanfang

attribute siehe Attributtyp
Seitenanfang

Attributtyp attribute Sachgebiet:
SE
Quelle:
VM
Eigenschaft oder Charakteristik eines Objekt- oder eines Entitätstyps. Falls aus dem Zusammenhang unmittelbar erkennbar ist, ob ein Attributtyp oder seine Ausprägung gemeint ist, wird häufig auch kurz Attribut anstelle von Attributtyp verwendet.

Bemerkung:
In der Datenbankliteratur wird meistlediglich der Begriff Attribut im Sinne vonAttributtyp verwendet.
Seitenanfang

Audit Sachgebiet:
QS
Quelle:
Eigendefinition
Stichprobenhafte Prüfung eines SW-Produkts oder einer Aktivität auf Einhaltung vereinbarter Regeln und Anforderungen während der Entwicklung, Prüfung und Wartung. Audits werden geplant und ystematisch durchgeführt.

Bemerkung:
vgl. [IEEE 1028]. Audit in diesem (QS-)Sinne ist zu uterscheiden von Audit als englische Übersetzung von Beweissicherung aus dem Sachgebiet SI.
Seitenanfang

Auditing Sachgebiet:
SI
Quelle:
VM
Aufzeichnung sicherheitsrelevanter Ereignisse zum Zweck der Beweissicherung.
Seitenanfang

Ausbaustufe Sachgebiet:
SE
Quelle:
VM
Operationell einsetzbarer Zwischenstand der Entwicklung an einem Meilenstein im Rahmen einer inkrementellen Entwicklung.
Seitenanfang

Ausbildungs-Software Sachgebiet:
AB
Quelle:
VM
Software zur Schulung der Nutzer des operationellen Systems.
Seitenanfang

Austauschbare Einheit replaceable unit Sachgebiet:
SE
Quelle:
VM
Eine austauschbare Einheit ist ein HW-Baustein, der gegen einen bevorrateten oder nachlieferbaren Baustein ausgetauscht werden kann.
Seitenanfang

authentication siehe Authentifikation
Seitenanfang

authenticity siehe Authentizität
Seitenanfang

Authentifikation authentication Sachgebiet:
SI
Quelle:
Eigendefinition
Die Authentifikation einer Entität (Subjekt,Objekt) ist die Feststellung ihrer Identität aufgrund festgelegter, die Entität charakterisierender Merkmale.

Bemerkung:
Eine Entität kann etwa dadurch charakterisiert sein, daß sie einen gewissen Gegenstand oder eine gewisse Kenntnis besitzt.
Seitenanfang

Authentizität authenticity Sachgebiet:
SI
Quelle:
Eigendefinition
Zustand einer Entität, der durch Authentifikation der Entität nachgewiesen wird.
Seitenanfang

availability siehe Verfügbarkeit
Seitenanfang

Überischt der Sachgebiete

AB Allgemeiner Begriff
k.A. kein Thema
KM Konfigurationsmanagement
KO Kommunikationstechnik
PM Projektmanagement
QS Qualitätssicherung
SE Software Engineering
SI Sicherheit
UML Unifed Modelling Language
VW Vertragswesen

Button Home/Top