Button Home/Top


Eierlikörtorte


100g Butter
100g Zucker
125-150g gemahlene Haselnüsse
3 Eigelb
3 Eiweiss
3 Esslöffel Kakao
1 Teelöffel Backpulver
1 Glas Preiselbeeren
2 Becher Sahne
2 Tütchen Sahnesteif
3-4 Gläschen Eierlikör
Eierlikörtorte

Aus der Butter, dem Zucker, den gemahlenen Nüssen, dem Kakao, dem Backpulver und dem Eigelb einen Teig kneten.
So wie gerade aufgezählt, die Zutaten nach und nach gut verrühren. Das Eiweiss schön steif schlagen, vorsichtig unter den Teig heben. Diese Masse in eine gefettete 26cm Springform geben, glatt streichen.
Den Teig auf der mittleren Schiene, im vorgeheizten Backofen, bei 180 Grad (Umluft 160-170 Grad) 35 Min. backen. Anschliessend gut auskühlen lassen.
Die Preiselbeeren auf dem Tortenboden verteilen. Die Sahne mit dem Sahnesteif nach Packungsanweisung sehr fest schlagen. Die Hälfte der Sahne auf die Torte geben, schön glatt verstreichen. Mit dem Rest der Sahne eine hohe Verziehrung am Rand der Torte formen (Spritztüte etc. ...).
Es sollten keine Lücken zwischen der Torte und der Verziehrung vorhanden sein.
Kurz vor dem Servieren den Eierlikör in die Mitte der Torte giessen und verlaufen lassen. Aus diesem Grund sollten keine Lücken entstehen, der Likör würde ja sonst von der Torte laufen!
Man kann noch ein wenig verziehren (Schokoladenstreusel, Schokoladenblätter,...) muss aber nicht sein.

P.S. Ihr wisst doch, wie man prüft, ob der gebackene Teig gut ist, oder?

Druckversion im PDF-Format

Button Home/Top