Button Home/Top


Blumenkohlauflauf


1 Blumenkohl
Salz, Pfeffer, Muskat, Kräutergewürz
1 Päckchen helle Sosse
1/4 Liter Milch
1/4 Teelöffel Zitronensaft
125g Schmelzkäse
375-400g gemischtes Hackfleisch
3 Esslöffel Paniermehl
1 Ei
1 Zwiebel
100g geriebener Emmentaler
Blumenkohlauflauf

Blumenkohl verputzen, in Röschen teilen und in Salzwasser 15 Min. garen.
Die helle Sosse nach Anweisung kochen. Mit Muskat würzen. Den Käse nach und nach unter ständigem Rühren in der Sosse schmelzen, Zitronensaft zugeben. Beiseite stellen.
Das Hackfleisch mit dem Paniermehl, Ei, Zwiebelwürfel, Salz, Pfeffer, Kräutergewürz verkneten (am einfachsten mit dem Handrührgerät). Natürlich die Knethacken benutzen.
Aus der Hackfleischmasse kleine Klösse formen und mit den Blumenkohlröschen in eine feuerfeste Auflaufform geben.
Die Sosse noch einmal kurz erhitzen, dann über das Gemüse und Hackfleisch giessen, so, das Alles schön bedeckt wird.
Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 180-200 Grad (Umluft 160-180 Grad) 20-30 Min. backen.
Ich fette die Auflaufform noch ein, ist aber so nicht überliefert.
Ausserdem macht sich geriebener der Emmentaler nach 15 Min. Backzeit darüber gestreut sehr gut.

Als Beilage werden Bratkartoffeln empfohlen, muss aber nicht unbedingt sein. Wollen 4 Esser satt werden, empfiehlt es sich schon.

Druckversion im PDF-Format

Button Home/Top